Trainingsparcours #9 Ustino

Trainingsparcours #9 Ustino

Wir sind am Donnerstag (3.9) nochmal zum Springtraining auf den Platz gefahren, wo wir nächstes Wochenende auf Turnier sein werden. Das war auch der Grund, wieso ich diese Woche keinen Springunterricht hatte. Ustino war ja beim letzten Turnier überhaupt nicht guckig, aber wir haben die Chance trotzdem genutzt, ihm die Anlage schon mal zu zeigen, zumal wir sowieso sehr gerne dorthin fahren um zu trainieren.

 

 

Ustino war schon beim Warmreiten und Einspringen sehr brav. Er war zwar wieder etwas faul und wollte nicht so recht vorwärts, wie man aber im Video sehen kann, hat sich das bis zum Schluss gebessert. Auf dem Video seht ihr den zweiten Parcours, der erste war nicht ganz so gut, weil ich ihn nicht richtig vors Bein gekriegt habe und es für mich dadurch schwierig war, den Absprungpunkt zu treffen.

 

Ich war mit dem ganzen Parcours sehr zufrieden, eben gerade weil er diesmal von selber gezogen hat und ich ihn nicht ständig treiben musste. Diesmal war er auch echt vorsichtig und hat keine Stange geschmissen, manchmal ist er doch noch etwas schusselig und vergisst mal ein Bein. Auf die Kombination kamen wir etwas dicht, da hat er aber gut reagiert und sich Mühe gegeben, trotzdem keinen Fehler zu machen. In der Linie nach der Kombi waren wir beim Aussprung auch etwas dicht. Ich bin jedes Mal wieder überrascht, wie gross seine Galoppsprünge sind. Zudem kommt er noch nicht von selbst zurück wie das Amerzio macht. Im Moment klappt das Zurücknehmen noch nicht ganz so wie ich es mir wünsche, allerdings muss ich zugeben, dass ich im Training bisher auch noch nicht gross daran gearbeitet habe. Von jetzt an werde ich öfters Cavaletti und Stangen mit verschiedenen Linien in die Dressurarbeit einbauen, so dass wir das hoffentlich auf Turnier schon etwas besser im Griff haben.

 

Comments are closed.