this could be the start of something good

this could be the start of something good

Seit sechs Tagen steht ein neues Pferd im Stall. Wer mir auf Instagram folgt hat vielleicht schon eine Vermutung angestellt, als ich die tellergrossen Hufe gepostet habe … Ich stelle euch in diesem Blogpost das Pferd vor, das zu diesen Hufen gehört.

 

Das ist Amerzio, ein neunjähriger Holländer. Er ist 1.72 gross, ein Springpferd und ist bereits bis 135cm (M**) platziert. Seit Freitag dem 17. Oktober gehört er zu unserer Familie! Bei unserer ersten Begegnung war er mir direkt total sympathisch und ich habe mich richtig wohl auf ihm gefühlt, auch wenn er ganz anders ist als alle Pferde die ich bisher geritten bin.

 

Gestern bin ich ihn zum dritten Mal gesprungen und er war richtig toll. Wir müssen uns natürlich noch etwas aneinander gewöhnen und ich muss noch lernen, seine Galoppsprünge richtig einzuschätzen, im richten Moment richtig zu reagieren … Aber das ist ja total normal, wenn man ein neues Pferd reitet. Trotzdem bin ich total zufrieden und freue mich auf eine schöne Zukunft mit dem Dicken! Ich halte euch auf jeden Fall auf dem Laufenden, wir nutzen jetzt erstmal das Wintertraining um uns besser kennenzulernen. 🙂

One thought on “this could be the start of something good

Comments are closed.

Comments are closed.