Must Have: Magic Brush

Must Have: Magic Brush

Ich muss zugeben: Als ich die Magic Brush zum ersten Mal gesehen habe, musste ich ein bisschen lachen. Das kindliche Design, das Material und die Versprechungen auf der Packung haben mich zum Schmunzeln gebracht. Man soll mit der Plastikbürste alles putzen können: hartnäckige Flecken, Hufe, Gamaschen, Schabracken … Ich habe mir trotzdem ein 3-er Set nach Hause genommen und war gespannt, ob die Magic Brush wirklich so magisch ist – siehe da, einmal mehr ein Produkt, das hält was es verspricht!

 

Mit der Magic Brush entfernt man mühelos auch grössere, hartnäckigen Flecken wie zum Beispiel Mist und Gras aus dem Pferdefell. Auch knochige Stellen kann man mit den weichen Plastikborsten super reinigen. Am Huf kann man sie ebenfalls anwenden, mit der Kante der Rückseite kann man z. B. getrockneten Schlamm abkratzen und die Überreste anschliessend mit den Borsten entfernen. Auch zum Waschen vom Pferd eignet sich die Magic Brush wunderbar! Im Fellwechsel benutze ich sie auch sehr gerne, weil die Haare nicht darin hängen bleiben wie bei anderen Bürsten.

Selbst Schabracken, Decken und Reitkleidung kriegt man damit sauber. Auch Hunde sollen sich damit reinigen lassen – habe ich selber nicht ausprobiert, da ich keinen Hund habe, aber wenn es beim Pferd klappt, funktionierts bei Hunden sicherlich auch! 🙂

Die Bürsten gibt es mittlerweile fast in jedem Reitsportgeschäft in einem praktischen 3-er Set zu kaufen. Alle drei Bürsten haben eine andere Farbe, was die hygienische Handhabung um einiges erleichtert. Die Reinigung der Magic Brush ist kinderleicht: Entweder man wirft sie in die Waschmaschine oder putzt sie mit einer zweiten Magic Brush unter dem Wasser.

Für mich gehört die Magic Brush zur täglichen Putzroutine dazu! HIER habe ich darüber berichtet, wie ich meine Schweinchen sauber kriege!

 

Vorsicht: Bei empfindlichen Pferden vorsichtig und nur mit minimalem Druck anwenden! Kitzlige Stellen meiden!

 

Wo kaufen?

In der Schweiz z.B. bei Qualipet für 23.-

In Deutschland z.B. bei Loesdau für 14.95 Euro

 

Comments are closed.