Ronja

Ronja

1096

Ronja wurde 2003 geboren und ist eine eher ungewöhnliche Mischung aus Appaloosa und Freiberger. Ihr Vater ist Cournasel. Ronja hat mich 2013 erfolgreich durch das Reitbrevet getragen.

 

Ronja ist unser Freizeitpferd. Im Gelände ist sie absolut in ihrem Element, mit ihr kann man stundenlang durch die Wälder streifen. Sie ist im Vergleich zu den Sportpferden aber keineswegs lahm und langweilig, besonders bei kühleren Temperaturen kann sie ganz schön aufdrehen. Sie hat einen super Vorwärtsdrang und angenehme Gänge, die man richtig schön aussitzen kann. Dressur und Springen sind nicht so ihr Ding, aber solange man es nicht übertreibt gibt sie sich grosse Mühe. Ich springe sie aus Zeitgründen nur selten und wenn dann nur etwa 80cm. Ihr Charakter ist einwandfrei und sie ist im Umgang die Ruhe selbst. Leider hat sie kurz bevor wir sie gekauft haben angefangen zu koppen, womit sie wohl nicht mehr aufhören wird.

 

Ronja kam 2009 als 5-Jährige zu uns. Bis sie etwas ruhiger und sicherer wurde, hat sie nur mein Vater geritten. Als ich das erste Mal auf ihr sass, bin ich leider direkt heruntergefallen und habe mir den Arm gebrochen. Da war für mich erstmal Pause angesagt und es dauerte eine Weile, bis ich mich wieder auf sie setzte. Mit ihr bin ich später das erste Mal gesprungen und habe dadurch meine Liebe zum Springreiten entdeckt. Sie hat auch meiner Mutter das Reiten gelehrt und wurde zum absoluten Verlasspferd.

Regelmässig bin ich Ronja aber erst geritten, als wir den Stall gewechselt haben und ich deshalb das Pony nicht mehr geritten bin. Ich habe begonnen Reitstunden mit ihr zu nehmen und habe dann Anfang 2013 das Brevet mit ihr gemacht. Leider konnte ich mit ihr nie in die Springstunde, da sie nicht besonders talentiert ist, was das Springen angeht. Obwohl ich sagen muss, dass sie sich heute schon viel besser macht als damals.

 

Da ich nun auf Sportpferde umgestiegen bin und mit Amerzio und Ustino schon alle Hände voll zu tun habe, reite ich Ronja nur noch selten. Sie wird über die Woche von meiner Mutter geritten und am Wochenende von meinem Vater.