CS Murtensee (3.5)

CS Murtensee (3.5)

11158104_647135035430003_781538822_n

Dieses Turnier war leider ein totaler Flop!

Als ich am Morgen aufgestanden bin hat es wie schon die Tage davor stark geregnet. Wir wussten, dass der Turnierplatz eine Mischung aus Sand und Gras – laut Verein war der Boden aber absolut in Ordnung. Auf der Website stand auch, dass ein neuer Abreiteplatz zur Verfügung stehen würde. Wir fuhren also mit Chupa im Gepäck los. Während der Fahrt wurde der Regen immer stärker und wir rechneten schon damit, dass wir wieder nach Hause fahren konnten. Auf dem Turnierplatz sah es den Umständen entsprechend aus, auf dem Parkplatz hatte es sehr viel Wasser, der Turnierplatz an sich ging aber klar. Also habe ich mir erst einmal den Parcours angesehen, der etwas seltsam gestellt war, aber trotzdem hatte ich ein gutes Gefühl. Die Höhe war dem Wetter angepasst und man merkte, dass sie versucht hatten, möglichst trockene Stellen auszunutzen. Wir entschieden uns also, den ersten Parcours auf jeden Fall zu reiten. In dem Moment hatten wir noch nicht realisiert, wie schlimm der Abreiteplatz aussah. Ein paar Minuten später ritt ich also auf den Abreiteplatz, der ein einziges Matschloch war. Chupas kleine Hufe sind komplett eingesunken und es gab nur einen Kreis von 10 Metern Durchmesser, auf dem man gerade noch so reiten konnte. Ich musste dann ab und zu trotzdem durch den Matsch und eigentlich habe ich nicht damit gerechnet, dass Chupa auch nur einen einzigen Sprung springen wird. Sie hat sich beim ersten Mal Anreiten auch wie erwartet hingestellt. Danach ist sie aber unglaublich toll gesprungen und hat sich von dem schlimmen Boden nicht beirren lassen. Demnach hatte ich auch für den Parcours kein schlechtes Gefühl … Leider hat es Chupa aber gar nicht gefallen und wir hatten schon beim ersten Sprung einen Steher. Den nächsten gab es beim Nummer 5 und den letzten bei Sprung Nummer 9. Somit hatten wir drei Verweigerungen und waren disqualifiziert. Danach sind wir nach Hause gefahren, da es so absolut keinen Sinn mehr machte, den zweiten Parcours zu reiten. Chupa war total unsicher und fiel wieder in alte Muster zurück. Für mich war das natürlich eine grosse Enttäuschung, aber ich habe beschlossen, dieses Turnier zu vergessen und dem Boden die Schuld zu geben. Ich hoffe sehr, dass es beim nächsten Mal besser klappt. Ausserdem werden wir bei diesem Wetter ganz bestimmt nie mehr zu einem Turnier mit Grasboden losfahren, es lohnt sich definitiv nicht.

Comments are closed.