CS Gettnau (8.4)

CS Gettnau (8.4)

In Gettnau stand für uns das erste R110/115 der Saison auf dem Plan. Ausserdem bin ich Amerzio das erste Mal mit Pelham geritten, was mit Ausnahme von einer klitzekleinen Panne sehr gut geklappt hat.

 

Die erste Prüfung war ein R110 nach Fehler/Zeit. Der Parcours war toll gestellt, ideal für eine kontrollierte, ruhige Runde, wie wir sie haben wollten. Schon beim Abspringen hat Amerzio das Pelham sehr gut angenommen und er war sichtlich zufrieden. So ritt ich mit einem sehr guten Gefühl in die Prüfung, die dann auch echt gut lief. Leider waren wir etwas langsam, so dass wir am Ende das erste nichtplatzierte Paar waren. Das war natürlich etwas ärgerlich, allerdings waren wir ja eigentlich auch nicht auf eine Platzierung aus, sondern wollten einfach einen schönen, fehlerfreien Ritt, was uns gut gelungen ist.

 

In der zweiten Prüfung hatte ich dann vor, etwas mehr Gas zu geben. Es war ein Zweiphasenspringen, also merkte ich mir in der zweiten Phase die engen Wege. Es war zugleich unser erstes R115 für diese Saison, ich fühle mich auf der Höhe aber sicher genug, um gleich wieder etwas nach vorne zu reiten. Beim Abreiten haben wir nicht mehr viel gemacht, dann ging es auch schon in die Prüfung. Die erste Phase war sehr gut, Amerzio blieb schön bei mir und sprang fantastisch. Dann bin ich leider wieder etwas zu viel nach vorne geritten und habe das Tempo zu wenig geregelt, so dass er mir auf Hindernis 12 helfen musste. Er hat einen riesigen Satz gemacht, wobei ich die Zügel verlor. Weil ich mit zwei Zügeln nicht mehr ganz so geübt bin, hat es eine Weile gedauert, bis ich sie wieder in den Händen hielt und Amerzio hat derweil eine kleine Ehrenrunde um den Platz gedreht. Wir blieben bis zum Schluss fehlerfrei, allerdings war unsere Zeit natürlich mega langsam. Naja, immerhin wurden wir am Ende auf dem 10. Rang platziert und mit der Runde war ich bis auf das kleine Malheur auch echt zufrieden.

 

Man kann auf jeden Fall sagen, dass die Umstellung auf das Pelham eine gute Entscheidung war. Amerzio lässt sich damit super kontrollieren und scheint sich wohl zu fühlen. Wir werden also in Zukunft weiterhin damit Springen.

Mit dem ersten R115 für diese Saison bin ich auch echt zufrieden, wir beide haben uns ganz gut geschlagen, so dass wir es wohl bald auch in unsere ersten R120 wagen werden.

 

 

Comments are closed.