Bergtraben

Bergtraben

Wenn mein Vater und ich am Sonntagmorgen in den Stall kommen, wissen Chupa und Ronja ganz genau, was auf dem Trainingsplan steht: Bergtraben!

 

Der Begriff Bergtraben ist wohl selbsterklärend; Man reitet zu einem Berg und trabt ihn hoch. Wieso um aller Welt sollte man das tun? Weil es die Kondition und die Hinterhandmuskulatur super fördert! Es ist wichtig, dass man mit kurzen Strecken beginnt und das Pferd nicht gleich überfordert, da es zu Beginn doch ziemlich ins Schnaufen kommen wird. Nach und nach kann man dann die Strecken natürlich verlängern, bei ‚Bergmangel‘ einfach zweimal die selbe Strecke traben. Wir haben mit Chupa und Ronja mit einer Strecke von etwa 500m angefangen und die Strecke innerhalb von einem Jahr verfünffacht. Heute traben sie die 2,5 km hoch und kommen nicht einmal mehr gross ins Schwitzen.

 

Das Tempo ist immer etwas unterschiedlich, zu Beginn traben wir oft etwas schneller, mit der Zeit werden die Pferde dann von selber etwas langsamer, aber beide halten das Tempo von sich aus und versuchen nicht, sich irgendwie vor der Arbeit zu drücken. Das ist ein Beweis dafür, dass es für sie nicht mehr besonders anstrengend ist, im Moment ist das Training also nicht mehr konditionsaufbauend sondern konditionshaltend.

 

Wichtig: Während dem Traben sollte das Pferd immer schön rund laufen, damit die Rückenmuskulatur richtig eingesetzt wird.
Am effektivsten sind steile Strecken, wenn man sie im Schritt, langsamen Trab oder gesetzten Galopp hochreitet.
Am darauffolgenden Tag müsst ihr euer Pferd etwas schonen, wahrscheinlich wird es gerade am Anfang Muskelkater haben.

 

Chupa und Ronja hätten beide nicht die Hälfte ihrer Kondition, wenn wir nicht bergtraben würden. Ich kann es echt nur jedem empfehlen, der mit seinen Pferden im Sport aktiv ist, denn ohne Kondition geht gar nichts!
(Das Bild ist etwas unpassend, aber vom Bergtraben habe ich leider keine Bilder. Bisher hatte noch niemand Lust, uns nachzurennen um Fotos zu machen … Weiss gar nicht wieso! 😛 )

 

Comments are closed.