4. ZKV Future Training + Theorie

4. ZKV Future Training + Theorie

101

Vor dem Turnier am Sonntag sind wir zum vierten ZKV Future Training gefahren. Normalerweise gebe ich meinen Pferden am Tag vor einem Turnier einen ‚freien‘ Tag, wo wir einen lockeren Ausritt unternehmen und sie sich nicht anstrengen müssen. Diesmal war es allerdings anders, mein Vater und ich waren beide der Meinung, dass es Chupa gut tun würde, wenn sie am Vortag noch einmal ein paar Sprünge sieht und deshalb durfte sie dann mitkommen.

 

Der Fokus lag bei diesem Training auf dem Parcoursspringen. Nach der Dressurarbeit, bei der Chupa eher zickig war und nicht besonders schön lief, ging es mit einem Cavaletti und einem Kreuz los. Sobald es ans Springen ging war Chupa viel braver, hat sich im Tempo super kontrollieren lassen und hat nicht mehr gegen meine Hand gezogen. Anfangs waren wir wieder mit etwas zu wenig Schwung unterwegs. Das Problem habe ich fast immer zu Beginn einer Springstunde. Wegen unseren früheren Problemen bin ich Chupa immer eher langsam auf die Sprünge geritten, weil ich das Gefühl hatte, dass es sie überfordert, wenn der Sprung schnell auf sie zukommt. Im Herbst/Winter hat es so auch ganz gut geklappt, aber der Absprungpunkt hat oft nicht gepasst und ich habe es einfach nicht geschafft, ihn zu finden. Jetzt wo Chupa und ich sicherer geworden sind, müssen wir wieder lernen, vorwärts zu reiten. Nach einigen Sprungfolgen klappt es eigentlich immer, nur eben zu Beginn müssen wir noch etwas nach dem richtigen Grundtempo suchen.

 

Im Parcours war diesmal wieder eine lange Distanz eingebaut. Mit sechs Galoppsprüngen konnte ich schön durchreiten, aber das Ziel war fünf Galoppsprünge. Chupa musste sich ganz schön strecken und eher gross wegspringen, was sie toll mitgemacht hat. Gross weg ist ihr viel lieber, als wenn es eng wird und von daher wusste ich, dass sie auch abdrückt, wenn wir nicht ganz passend hinkommen. Ich war trotzdem froh, als wir die Reihe nicht mehr reiten mussten, irgendwie ist mir das hohe Tempo auf ihr doch noch nicht so geheuer!

Das Parcoursspringen lief super. Wir sind etwa 105cm gesprungen, also deutlich über der Höhe, die am nächsten Tag auf Turnier aufgebaut wurde. Das hat uns nochmal zusätzliche Sicherheit gegeben und nach dem Training war ich super zufrieden mit ihr und hatte ein super Gefühl, was das Turnier anging.

 

Anschliessend hatten wir wieder eine Theorielektion, bei der uns eine Tierärztin etwas über die Fütterung und Verdauung der Pferde erzählt hat. Es war ziemlich interessant, allerdings denke ich nicht, dass ich darüber einen Blogpost verfassen werde.

One thought on “4. ZKV Future Training + Theorie

Comments are closed.

Comments are closed.